Jazz Hexe.de
Meine Persönliche Webseite

Lindenauwerft

Hier sind Bilder und Informationen der Lindenau GmbH Schiffswerft & Maschinenfabrik zusammengestellt worden. Die Werft meldete 2008 Insolvenz an und existiert heute nicht mehr. 2013 übernahm die Privinvest Gruppe das Gelände der Werft und gründete das neue Unternehmen Lindenau Werft GmbH.

Das Wappen der Lindenauwerft ist in Anlehnung an das Stadtwappen von Memel entwickelt worden.

Hier ist eine Version von 1996 zu sehen, die anlässlich des Umbaus der SFK Fährschiffe entstand und später auch zu anderen Anlässen vergeben wurde.

Weltweit bekannt war die Werft durch den Bau von Doppelhüllentankern. Einige Daten und Fakten zur Werft gibt es hier:

Werftdaten >>>>

Werftdaten
Lindenau Doppelhüllentanker

Das Gelände der Lindenauwerft bis zum Jahr 2008. Es bestand aus einem Schiffsneubaubereich mit einem Helgen und einer Ausrüstungsbrücke. Der Schiffsreparaturbereich verfügte über zwei Schwimmdocks.

Neubauliste
1995 bis 2008
Neubauliste.pdf (165.22KB)
Neubauliste
1995 bis 2008
Neubauliste.pdf (165.22KB)

Die Neubauliste aus der Zeit von 1995 bis 2008. Es war die Zeit meiner Betriebszugehörigkeit und damit sind hier die Schiffsneubauten aufgelistet an denen ich mitgearbeitet habe.

Lindenau Doppelhüllentanker

Das Jahr 2006

In dem folgenden Film wird der Werftalltag über einen Zeitraum von ca. einem Jahr gezeigt. Es war eine Zeit mit einer besonders guten Auslastung.

Stapellauf und Gästefahrt

Ein großes Doppelereignis mit einer besonderen logistischen Herausforderung für den Werftbetrieb. Das Ereignis fand am 8. Dezember 2007 statt.

Stapellauf S272

Ein besonders Fest für die Werft und auch für den Stadtteil Friedrichsort war ein Stapellauf. Ein bis zweimal pro Jahr fand so etwas statt. Hier ist es der Neubau S272 am 4. Februar 2006. Zu den Hauptakteuren in dem Film gehören Herr Günter Steen, der im Juli 2007 als langjähriger Gesellschafter und Geschäftsführer der Lindenau Werft in den wohlverdienten Ruhestand ging, und der Reeder, Herr Emil Hartmann, der im Oktober 2007 verstarb.

Gästefahrt am 10. Dezember 2005

Die Übergabe und damit Ablieferung des Neubaus S271 Seaconger wird hier gezeigt. Es ist das letzte Schiff einer Serie von acht Neubauten die im Jahr 2000 begann. Der Nachfolgende Neubau S272 wurde etwa 10 m länger und hatte eine 8.000 t größere Tragfähigkeit.

Dockbetrieb am 22. Mai 2006

Der Film zeigt gleich drei parallel laufende Dockvorgänge. Es ist die Großtonne Fehmarnbelt, das Schleusentor aus Holtenau und ein Yachtneubau der Lürssen Werft zu sehen.

Eindocken eines Schleusentores am 26. August 2005

Das Schleusentor wird in tiefem Wasser mit zwei Schwimmkränen angehoben und dann zum kleinen Schwimmdock der Lindenau Werft verfahren wo es abgestellt wird. Eine Aktion die einen langen Arbeitstag in Anspruch nimmt.

  • 0508260001
  • 0508260002
  • 0508260003
  • 0508260004
  • 0508260005
  • 0508260006
  • 0508260007
  • 0508260008
  • 0508260009
  • 0508260010
  • 0508260011
  • 0508260012
  • 0508260013
  • 0508260014
  • 0508260015